BEWIRB DICH JETZT!
Noch freie Plätze für Russland und Ukraine


Global Sozial – Freiwilligendienst

Der Eine Welt e.V. Leipzig bietet jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit einen Freiwilligendienst in

Russland       Ukraine       Indien       Italien         Nicaragua

zu absolvieren. In allen diesen Ländern unterstützen die Freiwilligen mit ihrem Einsatz Projekte für sozial benachteiligte Menschen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung.

Auch in Leipzig biete der Der Eine Welt e.V. Leipzig die Möglichkeit des sozialen Engagements für junge Menschen, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr machen möchten.

Der Verein ist außerdem anerkannte Entsende- und Aufnahmeorganisation für den Europäischen Freiwilligendienst.

Qualität in Freiwilligendienst

Der Eine Welt e.V. Leipzig erhält aufgrund der nachgewiesen Qualität bei der Organisation und Gestaltung von Freiwilligendiensten das Q u i f d – Qualitätssiegel für Entsendeorganisationen

 

Bewerbungen für einen Freiwilligendienst im Ausland

Wir suchen junge Menschen:

  • zwischen 18 und 30 Jahren (je nach Finanzierungsrichtlinie)
  • mit der Motivation Menschen in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen
  • die gerne 10 bis 12 Monate im Ausland verbringen möchten
  • über Grundkenntnisse der russischen Sprache verfügen (für Russland und Ukraine)
  • gute Englischkenntnisse (für Indien) haben
  • mit einfachen Lebensverhältnissen zurecht kommen
  • die Eigeninitiative mitbringen
  • und bereits erste Erfahrungen im sozialen Bereich (Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen) gesammelt haben
  • die motiviert sind, sich langfristig auch nach ihrem Freiwilligendienst zu engagieren

 

Wir bieten neben der Möglichkeit sich in einem interessanten Projekt zu engagieren:

  • monatliches Taschengeld zur freien Verfügung
  • freie Unterkunft
  • monatliches Verpflegungsgeld
  • notwendige Versicherungen
  • ein pädagogisches Begleitprogramm
  • einen einführenden Sprachkurs
  • Übernahme von Reisekosten
  • Unterstützung bei der Visabeschaffung
  • in begründeten Fällen Erstattung von Impfkosten
  • Fahrtkostenpauschale für Fahrten vor Ort
  • 24 Urlaubstage bei 12 – monatigem Einsatz (Reduzierung der Urlaubstage bei weniger Einsatzmonaten um je zwei Tage pro Monat)

Verfahren

Nach dem Einreichen einer aussagekräftigen Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) werden alle potentiellen Kandidat_innen zu einem ersten Auswahlgespräch, welches ca. 3 -4 Stunden dauert und in Leipzig stattfindet, eingeladen. Hierbei möchten wir euch näher kennen lernen und erfahren, ob ihr zu den Projekten tatsächlich passt. Gleichzeitig möchten wir auch euch die Möglichkeit geben, uns kennen zu lernen.  Wir informieren außerdem über alle den Freiwilligendienst betreffende Modalitäten (Unterkunft, Taschengeld, Sprachkurs, Seminare etc.) und ihr habt die Gelegenheit Fragen zu stellen.

Nach dem Gespräch erhaltet ihr innerhalb einer Woche von uns eine definitive Zu- oder Absage per mail.  Erhaltet ihr eine Zusage, dann senden wir euch einen Freiwilligendienstvertrag zu, welcher von uns und euch unterschreiben wird. In dem Vertrag sind die Rahmenbedingungen des Dienstes geregelt sowie die Rechte und Pflichten beider Parteien.

 

Seminare

Als Freiwillige des Eine Welt e.V. Leipzig seid ihr verpflichtet (vertraglich festgeschrieben), an drei Seminaren teilzunehmen, welche vom Verein oder den jeweiligen Partnerorganisationen im Aufnahmeland angeboten werden.

Vor Beginn des Dienstes findet im August ein 8-tägiges Vorbereitungsseminar in Leipzig statt. Der Freiwillige ist angehalten noch 4 Tage praktische Unterstützung beim Eine Welt e.V. Leipzig oder bei einem anderen gemeinnützigen Verein mit entwicklungspolitischer Ausrichtung zu leisten. Nach ca. 7 Monaten im April findet ein Zwischenseminar statt. Das Seminar dauert 5 Tage und dient der ersten Auswertung des bisherigen Dienstes. Gleichzeitig werden neue Schritte für die zweite Hälfte des Dienstes geplant. Nach Beendigung des Dienstes treffen wir uns zu einem Rückkehrerseminar ebenfalls 5 Tage in Leipzig. Hier möchten wir mit euch gemeinsam in Deutschland ankommen und einen Blick zurück auf das vergangene Jahr werfen und auswerten. Anschließend werden wir Möglichkeiten besprechen, wie ihr andere junge Menschen an euren Erfahrungen teilhaben lassen könnt. Außerdem bereiten wir gemeinsam eine Einheit für das kommende Ausreiseminar vor.

Alle Termine werden bereits beim Auswahlgespräch genannt. Eine Nichtteilnahme ist nur in Sonderfällen möglich. Die Entscheidung hierüber trifft der Eine Welt e.V.

Finanzierung

Die Finanzierung des Freiwilligendienstes erfolgt über verschiedene Förderprogramme. Es ist jedoch ein Eigenanteil von 190 Euro aufzubringen. Dies kann beispielsweise über Spenderkreise geschehen. Näheres hierzu klären wir in einem persönlichen Gespräch und stehen euch unterstützend zur Seite.

Förderprogramme mit denen wir arbeiten sind: welwärts, Erasmus + / Jugend in Aktion, Internationaler Jugendfreiwilliendienst.

 

Sprachkurse

Zu Beginn des Dienstes erhalten die Freiwilligen einen zweiwöchigen Intensivsprachkurs, welcher vom Eine Welt e.V. Leipzig finanziert wird. Alle weitere Sprachkurse müssen selbst finanziert werden.

Jetzt bewerben!

Wir bitten um eine Bewerbung für Indien, Nicaragua, Russland, Ukraine und Estland per Mail an Delia Peiov ed.gizpiel-tlewenienull@ailed

Wir bitten um eine Bewerbung für Italien per Mail an Gabriele Fantoni moc.liamgnull@neilizisegilliwierf

Erforderliche Unterlagen: Motivationsschreiben, Lebenslauf

Wir entsenden immer zum 1.9. bzw. 1.10

 

Weitere Informationen findet Ihr in unserem Flyer

Noch Fragen? …. Dann ruft einfach an oder schreibt eine mail an

Telefon: 0341/3010143

Delia Peiov ed.gizpiel-tlewenienull@ailed

Martina Glass moc.liamgnull@gizpieltlewenie.anitram

Gabriel Fantoni (für Italien) moc.liamgnull@neilizisegilliwierf