Der Eine Welt e.V. Leipzig

Wir sind ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein und anerkannter freier Träger der Jugendhilfe.

Unsere Anliegen:

  • Bewußtseinsbildung für weltweite Fehlentwicklungen, die durch die jetzigen internationalen Finanz-, Wirtschafts- und Handelsstrukturen verursacht werden, mit Hilfe politischer u. entwicklungsbezogener Bildungsarbeit.
  • Aufzeigen von Alternativen, die der Schaffung gerechterer Handelsstrukturen dienen, im Besonderen durch den Betrieb unserer beiden Weltläden.
  • Förderung von Toleranz und Verständnis anderer Kulturen durch interkulturelle Veranstaltungen und Möglichkeiten der internationalen Begegnung, z.B. durch das Organisieren von Workcamps.
  • In unserer Jugendarbeit bieten wir mit Bildungs-, Begegnungs-, Informations-, Erfahrungs- und Beteiligungsmöglichkeiten ein abwechslungsreiches und gleichzeitig sinnvolles Freizeitprogramm an. Prävention gegen Rassismus, praktisches Erleben demokratischer Partizipation, Anregungen für verantwortungsvolle Lebensgestaltung und die Einflussnahme Jugendlicher auf gesellschaftliche Entwicklungen sind dabei wesentliche Leitideen.
  • Praktizieren des solidarischen Handelns durch ein konkretes Projekt der Entwicklungszusammenarbeit in Russland.
  • Politische Partizipation auf nationaler und lokaler Ebene, zur Unterstützung unserer Ziele. Hierzu zählt beispielsweise die Mitarbeit an der Leipziger Agenda 21, im Weltladendachverband, dem sächsischen entwicklungspolitischen Netzwerk oder der Leipziger AG Erlassjahr.

Die Vereinsstruktur:

In der Jahreshauptversammlung werden drei ehrenamtliche Vorstandsmitglieder gewählt. Momentan sind im Vorstand.

  • Martina Glass (1. Vorsitzende)
  • Thorsten Eckardt (2. Vorsitzende)
  • Caroline Zellfelder (Schriftführerin)

Der Vorstand ist gemeinsam mit den Hauptamtlichen verantwortlich für organisatorische Entscheidungen. Weitreichende Entscheidungen werden möglichst im Konsens in der regelmäßigen Vereinssitzung getroffen. Außerdem gibt es verschiedene Arbeitsgruppen, die in ihren Bereichen Teilverantwortungen tragen:

Freiwilligenarbeit – ehrenamtliche Mitarbeit:

Ohne die Mitarbeit freiwilliger Helfer wäre die Arbeit des Eine Welt e.V. Leipzig überhaupt nicht denkbar. Entstanden aus einem rein ehrenamtlichen Projekt werden auch heute noch viele Arbeiten von Freiwilligen übernommen. Freiwillige geben der Entwicklung des Vereins immer neue Impulse. Sie sollen nicht nur Arbeiten verrichten, sondern auch Ideen einbringen und Entscheidungen beeinflussen. Für den ständigen Betrieb zweier Weltläden werden immer helfende Hände benötigt. Wir stellen uns im Gegenzug der Verantwortung, neuen Helfern Informationen und Hintergründe unserer Arbeit zu vermitteln. Wir bemühen uns beispielsweise regelmäßige Seminare zu unseren Produkten anzubieten. Auch die Mitarbeit in einer der inhaltlichen Arbeitsgruppen begrüßen wir ausdrücklich. Die ganze Sache soll natürlich auch einfach Spaß machen. Schließlich bietet sich die Möglichkeit, viele nette Menschen zu treffen, etwas Sinnvolles zu tun und noch was zu lernen. Meldet Euch doch einfach bei uns – oder: Melden Sie sich doch einfach. Tel.: 0341 30 10 143 oder ed.gizpiel-tlewenienull@ofni